aigamashunting's Webseite

Lage und Beschreibung

 

Die beiden Farmen Esther & Aigamas, mit einer Fläche von etwa 6000 Hektar, liegen im Norden von Namibia. Genauer gesagt 50 km nordwestlich von Otavi.Die Nachbarfarmen sind Gabus Kudib Naomi und Gelnhausen. Wie aus meinen Bildern zu ersehen,sind hier wirklich Reife und somit starke Trophäenträger zu Erbeuten.

             

Die Farmen sind offene, nicht Wilddicht  eingezäunte, Rinder und Schaffarmen. Ausserdem werden dort, dank den Mineralstoffhaltingen Böden, Obst und Gemüse angebaut. Vor allem Erdbeeren, Mango, Papaya, Zuckermais und Mais.

Auf dem Gelände der Farm Aigamas befindet sich ein großes, unterirdisches Wasserreservoir (Aigamascave). Man geht davon aus, dass dieses Höhlensystem weitläufige Verbindungen zu anderen unterirdischen Seen in Namibia, wie z.b. dem Otjikoto See bei Tsumeb, hat.

Die vorgelagerte Farm Esther hat eher einen flacheren Charakter mit Dickbusch (Süßdorn und Hackiebusch). Die Farm Aigamas dagegen, liegt in einem geschlossenen, großen Talkessel. Typisch für diese  Gegend sind eher große Mangetti, Tambuti und Marulabäume. Ferner gibt es dort große Schirmakazien. Beide Farmen sind mit Dickbusch bewachsen, welche einen hervorragenden Einstand für Kudu, Eland und Schwarnasenimpala bilden. Desweiteren kommen dort auch Bergzebra's und Oryx vor. Leopard und Gepard sind hier ständig anzutreffen. Ab und zu kommen dort auch Löwen vor, die aus dem ca. 50 km entfernten Etoscha Nationalpark durchziehen. An Kleinantilopen kommen hier Steinbock, Duicker und Blauböckchen (Dik-Dik) vor. Leider kommen dort auch eine Menge Paviane vor, die große Schäden an Gemüsepflanzen und Lämmern anrichten. Warzenschweine sind überall auf beiden Farmen anzutreffen.Inzwischen befindet sind auch eine Herde von zwölf Giraffen hier.

Die beste Jagdzeit für Namibia sind die Monate Mai-September. In dieser Zeit, dem afrikanischen Herbst und  Winter, ist der Busch etwas lichter und die Wildtiere kommen vermehrt an die Wasserstellen. Ausserdem ist es ratsam, bei Jagd auf Antilopen, Neumond-Phasen zu nutzen.

Dies ist lediglich eine Schilderung unserer persönlichen Eindrücke. Ich trete weder als Veranstalter, noch als Kopfgeldjäger auf. Diese Homepage ist nur als Freundschaftsdienst an meinem Freund Axel gedacht. Natürlich stehe ich bei Fragen zur Jagd in Namibia gern zur Verfügung und leite Sie gerne weiter.Oder direkt bauer@iway.naTel. . 00264812372383 oder 00264812530947


powered by Beepworld